Infos zu Koi-Karpfen und Japankoi

Koi Import aus Japan etc.

Die Haltung von Koi Karpfen hat seit einigen Jahren auch in Deutschland eine große Popularität unter den Teichbesitzern und Fischliebhabern erlangt. Die steigende Nachfrage hat allgemein dazu geführt, dass sich in Japan viele Züchter und Shops entwickelt haben, bei denen man die wertvollen Fische direkt über das Internet beziehen kann und zudem auch noch relativ günstige Preise bekommt.

Doch man sollte bei solchen Angeboten eine gewisse Vorsicht an den Tag legen. Der Import bedeutet für die Fische einen großen Stress und nicht selten kommt es dazu, dass die Tiere die anstrengende Reise letztendlich nicht überleben. Als heimischer Teichbesitzer bietet es sich eher an, von einem Händler in der Nähe zu kaufen. Hier hat man dann zudem auch immer die Möglichkeit, sich fachlichen Rat bezüglich der Haltung, Krankheiten und anderen Dingen einzuholen. Wenn man dennoch auf den persönlichen Koi Import aus Japan nicht verzichten möchte, sollte man dringend auf eine großzügige Quarantäne Wert legen.

So lässt sich verhindern, dass die importierten Tiere keine Krankheiten in den Teich einschleppen und andere Tiere damit infizieren. Generell erfreuen sich vor allem die Tiere aus Japan einer sehr großen Beliebtheit, weil es die hier gezüchteten Karpfen eine große Auswahl an Varietäten aufweisen und zudem die höchsten Werte auf dem Markt erzielen.