Infos zu Koi-Karpfen und Japankoi

Koi-Händler

Die Wahl des Koihändlers ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn man seinen Teich mit Koi-Karpfen bestücken möchte. Generell sollte man es unbedingt vermeiden, Koi aus verschiedenen Quellen zu erwerben. Im Allgemeinen ist es dann nämlich für den Händler äußerst schwierig, bei auftretenden Problemen verlässliche Aussagen zu tätigen. Schließlich bringen Fische aus unterschiedlichen Quellen verschiedene Vorbedingungen mit sich, was meistens bei der Haltung zu Problemen führt.

So werden zum Beispiel verstärkt Krankheiten übertragen. Ein Händler muss über sechs Monate nachweisen, dass er mangelfreie Ware geliefert hat. Dies ist bei einer Haltung von Fischen aus verschiedenen Quellen quasi nicht möglich. Man sollte versuchen, einen guten Händler seines Vertrauens zu finden. Dieser ist in der Regel auch immer bereit, Wünsche bezüglich bestimmter Koi zu erfüllen und diese zu besorgen. Viele Halter und auch Züchter behaupten, dass bestimmte Varietäten nur bei bestimmten Importeuren zu bekommen sind.

In manchen Fällen ist das auch der Fall, generell braucht man dann aber nur eine gewisse Zeit zu warten, bis auch andere Züchter diese Varietäten in ihrem Angebot haben. Das wiederum wirkt sich auch auf den Kaufpreis aus und senkt diesen langfristig.

Vor allem bei beliebten und gut verkäuflichen Varietäten ist diese Entwicklung immer wieder zu beobachten. Man sollte also bei der Koi Haltung eine gewisse Geduld an den Tag legen und möglichst einem Händler treu bleiben, da man sich so letztendlich weniger Problemen und Schwierigkeiten gegenübersieht.